Aufgrund ihrer vielfältigen Verwendungsmöglichkeiten können PAR-Lampen einen erheblichen Teil der Energie verbrauchen, die für die Beleuchtung eines Hauses oder Geschäfts verwendet wird. Es kann an vielen Orten rund um Ihr Zuhause oder Büro gefunden werden, einschließlich Einbauleuchten, Schienenleuchten, Haussicherheitsleuchten, Bühnenleuchten und als individuelle Strahler in Galerien und Museen. Diese Anwendungen verwenden häufig Lampen mit hoher Wattleistung, die mehrere Stunden am Tag laufen, was sie zu einem erstklassigen Kandidaten für den Ersatz durch energieeffiziente PAR-LED-Lampen macht. Abhängig von der Anwendung halten PAR-LED-Lampen in der Regel 5 bis 10 Mal länger als Halogen- oder PAR-Glühlampen und reduzieren den Energieverbrauch um mehr als 70 %. PAR-LED-Lampen können in Qualität, Farbtemperatur, Abstrahlwinkel und vielen anderen Faktoren erheblich variieren. Hier sind 5 Dinge, die Sie vor dem Kauf beachten sollten:

  1. Größe der PAR-Lampe: Auch wenn die Verpackung weggeworfen wurde oder die Lampe nicht eindeutig gekennzeichnet ist, können Sie die Größe der PAR-Lampe, die Sie ersetzen möchten, leicht bestimmen. Die beiden Zahlen unmittelbar nach der PAR-Bezeichnung messen den Lampendurchmesser in 1/8 Zoll. Beispielsweise hat eine PAR38-Glühbirne einen Durchmesser von 4,75 Zoll (38/8 = 4,75). Hier sind einige gängige PAR-Lampen und ihre Durchmesser.

PAR16 LED-Birne: 2″
PAR20 LED-Birne: 2,5″
PAR30-LED-Birne: 3,75″
PAR38-LED-Birne: 4,75″

  1. Abstrahlwinkel: Kennen Sie den Abstrahlwinkel der Glühbirne, die Sie ersetzen möchten? Der Abstrahlwinkel einer Glühbirne wird als Winkel zwischen zwei entgegengesetzten Richtungen gemessen, wenn die Lichtstärke 50 % ihrer maximalen Lichtstärke beträgt. Kurz gesagt, der Abstrahlwinkel gibt Ihnen ein Gefühl dafür, wie weit sich der Strahl beim Austritt aus der Glühbirne ausbreitet und von schmalen Scheinwerfern bis zu sehr breiten Flutlichtern reichen kann. PAR-LED-Strahler haben typischerweise einen Abstrahlwinkel von weniger als 20 Grad, während PAR-LED-Fluter von weniger als 20 Grad bis über 45 Grad variieren. Wenn Sie versehentlich einen PAR-LED-Scheinwerfer kaufen, beispielsweise beim Austausch eines Halogen-PAR-Scheinwerfers, werden Sie mit Ihrem Kauf fast garantiert unzufrieden sein. Hinweis: Es kann schwierig sein, den Abstrahlwinkel auf einer Glühbirne oder Verpackung zu finden, aber eine schnelle Suche nach der Modellnummer der Glühbirne auf der Website des Herstellers kann Ihnen diese Informationen normalerweise liefern.
  2. Stromverbrauch: Die gute Nachricht ist, dass die meisten LED-PAR-Lampen deutlich weniger Strom verbrauchen als die Glüh- oder Halogenlampen, die Sie ersetzen. In einigen Fällen kann die Energieeinsparung bis zu 80 % oder mehr betragen! Aber in der Welt der LED-Beleuchtung verwenden wir seit langem Glüh- und Halogenlampen, um die Helligkeit (Lichtleistung) mit einer bestimmten Wattzahl zu korrelieren, aber das erzählt nicht die ganze Geschichte. Watt ist ein Maß dafür, wie viel Strom eine Glühbirne tatsächlich benötigt, und kein Maß für die tatsächliche Lichtleistung. Daher ist es am besten, die erwartete Energieeinsparung zu ermitteln, indem Sie sich die Wattdifferenz zwischen der auszutauschenden Glühbirne und der neuen LED-Glühbirne, die Sie kaufen, ansehen. Die meisten LEDlager werden mit einem Hinweis auf die Wattzahl einer austauschbaren Standardlampe geliefert, aber seien Sie sich bewusst, dass viele Hersteller und skrupellose Einzelhändler diese Behauptungen erheblich übertreiben. Schauen wir uns dazu die Lichtleistung einer PAR-Birne, gemessen in Lumen, genauer an.
  3. Lumen: Lumen sind ein wahres Maß für die Lichtleistung und helfen potenziellen Käufern von PAR-LED-Lampen, genauer zu berechnen, welche bestimmte Lampe sie kaufen sollten, um eine äquivalente Lichtmenge zu erhalten. Eine wissenschaftliche Erklärung, wie man Lumen misst, würde den Rahmen dieses Artikels sprengen. Allerdings ist die Lichtleistung der Glühbirne und die Lichtmenge, die tatsächlich auf die zu beleuchtende Oberfläche trifft (gemessen in Lux), wichtig. Überlegungen beim Kauf von PAR-LED-Lampen. Auch diese Informationen können auf der Verpackung schwer zu finden sein, aber normalerweise finden Sie sie auf der Website des Herstellers. Wenn es nicht nach viel Spaß klingt, Zeit damit zu verbringen, vergleichende Lichtstromdaten zu finden, sollten Sie LED-Lampen von einer seriösen Quelle prüfen und kaufen, die interne Tests durchführt und eine zuverlässige Vergleichszahl liefert.
  4. Langlebigkeit: Ein weiterer zu berücksichtigender Faktor ist die Lebensdauer von PAR-LED-Lampen und die Lebensdauer von Glüh- oder Halogenlampen. Halogen-PAR-Lampen haben eine durchschnittliche Lebensdauer von 5.000 Stunden, während LED-PAR-Lampen je nach Hersteller und Hersteller eine Lebensdauer von 15.000 bis 50.000 Stunden haben.

Leave a Reply

Your email address will not be published.