Was braucht man um ein Produkt erfolgreich zu verkaufen?

Wir leben im 21. Jahrhundert und es scheint, die Welt dreht sich schneller als sonst. So ändern sich auch schnell die Aufmerksamkeitsspäne der Kunden/Kundinnen. Diese haben immer weniger Zeit, aber auch Lust zum Lesen von Artikeln im Internet. Um ein Produkt heutzutage gut zu verkaufen, braucht es Profis, ein Produktvideo und Tipps. Diese nennen wir in den folgenden Zeilen.

           Neuer Verkaufsprozess

Modernes Zeitalter verlangt moderne Verkaufsmittel. Es ist an der Zeit einen neuen Verkaufsprozess zu erschaffen. Da heute viele Bedürfnisse der Leute schon gestillt sind, haben es die Unternehmen schwerer ein Produkt zu verkaufen.

Zuerst sollte man sich der Skepsis der Kunden zum Produkt stellen. Der Kunde ist erst einmal nicht kaufbereit und gibt sich mit seiner derzeitigen Lösung zufrieden. Wenn man aber positive und innovative Seite seines Produkts zeigt, öffnen sich neue Möglichkeiten zum Verkauf. Um ein Produkt erfolgreich zu verkaufen, ist ein gutes Angebot der erste Schritt zum Verkauf.

 

            Produktfilm

Der Mensch ist ein visueller Typ. Viele Studien belegen, dass ein Produktfilm mehr bringt als nur einfache Reklame. Eine Studie sagt, dass sogar 64% aller Internetnutzer Videoportale nutzen. Der Vorteil ist offensichtlich: Videos konsumieren sich leicht, sind angenehm fürs Auge, machen Spaß und richten den Fokus auf das Produkt, den Service und das Unternehmen.

Produktvideos erwecken Gefühle, Träume und Impulse zum Produktkauf. Der Kunde wird eher mit bunten Farben, einer netten Geschichte, mit Bildern und fantasievollen, visuellen Videos aufgegriffen als mit bloßem Text.[1]

 

Agentur wählen

Die Arbeit besser den Profis überlassen. Eine Videoagentur, wie es eine Produktvideoagentur ist,  kennt das Business besser – sozusagen im Kern. Sie recherchiert Fakten, findet die geeignete Zielgruppe für das jeweilige Produkt. Ein ganzes Team von Profis arrangiert sich, um ein perfektes Produktvideo zu erstellen.

Solch eine Agentur wie Sommer&Co stellt ausnahmslos das zu verkaufende Produkt in Szene. Beim Dreh eines Produktvideos können echte Models mitspielen. Diese und andere notwendige Sachen für den Dreh organisiert eine Videoagentur, die spezialisiert auf Produktvideos ist. Hier ein Beispiel:

 

YOUTUBE EINBINDUNG:

 

Mitfühlen

Bevor man sich für ein Produktvideo oder Produktfilm entscheidet, sollte der Verkäufer sich zuerst mal in die Haut der potenziellen Kundschaft versetzen. Was denkt der Kunde/Kundin, braucht er/sie das Produkt, was erwartet er/sie vom Produkt, in welcher Situation ist er/sie momentan usw. Dabei sollte man alle Aspekte seines Produkts durchgehen und es kritisch betrachten. Denn danach kann man sich eine sehr gute Basis für ein Produktvideo schaffen, welches die Kundschaft anzieht, bewegt und letztendlich zum Kauf animiert.

 

Kontaktiere uns noch heute und lass Dir von Sommer&Co ein professionelles Produktvideo erstellen. Hier findest Du weitere Berichte zum Thema Produktvideo, inkl. Statistiken, Tipps&Tricks, Einsatzmöglichkeiten usw.

  • Leave a Comment