Haartransplantation: Top 9 nützliche Tipps

Heutzutage sind die meisten Menschen mit akutem Haarausfall konfrontiert. Die wichtigste Ursache für Haarausfall ist die Genetik und die einzige Behandlung ist eine dauerhafte Transplantation. Bevor Sie sich jedoch für eine dauerhafte Transplantation entscheiden, sollten Sie diese Tipps berücksichtigen.

Informieren Sie sich über das beste Transplantationsverfahren von heute: Bevor Sie sich für eine  entscheiden, recherchieren Sie selbst im Haartransplantation Ratgeber.

1) Es ist gut über die modernen Haartransplantationsverfahren Bescheid zu wissen, wie beispielsweise über ultrafeine ultrafeine Follikeltransplantation und Mikro-Haartransplantation.

2) Andere Patienten kontaktieren: Sie sollten mit anderen Patienten der Kliniken über deren Haartransplantations-Techniken, die Vorzüge und Nachteile eines ausgewählten Verfahrens und den Ruf der Klinik sprechen. Dafür können Sie sogar das Internet nutzen und sich in speziellen Haarausfall – und Haartransplantations-Foren informieren.

3) Wählen Sie einen Chirurgen sorgfältig aus: Talent, Fähigkeiten und Erfahrung von Haarchirurgen variieren und spiegeln sich in ihren Arbeiten wider, was sich ebenso in den Resultaten wiederspiegelt. Wählen Sie daher einen Chirurgen sehr sorgfältig aus.

4) Kosten der Haartransplantation: Die Kosten für die Haartransplantation hängen von der Menge der Mikrotransplantate ab die benötigt werden. Zudem: Wenn Sie mit den besten Gerät operiert werden, mit weniger Invasionen, besseren Ergebnissen und Haartransplantation in kürzerer Zeit, müssen Sie möglicherweise deutlich mehr bezahlen. Wenn Sie ein knappes Budget haben, können Sie sich für eine erschwingliche Haartransplantation entscheiden, sollten aber abklären wie genau denn bittschön operiert wird. In der Regel hat sich gezeigt das Qualität auch zu bezahlen ist!

5) Frontale Vorderkopf-Haartransplantationen: Heutzutage haben die meisten Menschen Probleme mit frontalem Haarausfall, auf dem Vorderkopf. Ein chirurgischer Haar-Eingriff auf dem Vorderkopf kann Ihnen helfen dort wieder volles Haar zurückzubekommen

6) Seien Sie vorsichtig bezüglich vielversprechenden Haarausfallprodukten: Seien Sie Vorsicht bei Produkten die nicht von der FDA zertifiziert wurden und ganz höchstwahrscheinlich keinen wesentlichen Beitrag zum Haarwachstum leisten und Ihnen auch keine neue Haare erzeugen werden

7) Postoperative Pflege: Postoperative Pflege umfasst Vitaminpräparate, Mineralstoffe, ausgewogene Ernährung und volumengebende Shampoos.

8) Falsche Ernährung, Allergien oder Verspannungen gehören nicht zu den Ursachen für Haarausfall. Das sind „Mythen“. Erblicher Haarausfall ist wie der Name es sagt „erblich“. Kahle Stellen können dauerhaft nur mit Haartransplantationen gelöst werden.

9) Informieren Sie sich auch über die neuste Follikelisolierungstechnik (Follicular Unit Extraction) bei welcher die Haare Schritt für Schritt einizeln entnommen werden, in den natürlichen Haargruppen von 1 bis 4 Haaren. Diese Technik hinterlässt „kaum“ optische Narben. Diese Technik ist teuer, aber wenn Ihr Geldbeutel es zulässt, ist dieses Verfahren einer der besten Metdhoden, wie auch  auf diesen Infos zu Haartransplantationen nachzulesen.

Bevor Sie sich für eine Haartransplantation entscheiden, sollten Sie die auf diesem Link nachzulesenden Infos7 Richtlinien für eine reibungslose dauerhafte Haartransplantation beherzigen.

  • Leave a Comment