• Tue. Jul 16th, 2024

Aloe Vera für selbstgemachte Gesichtsmasken, Hautfeuchtigkeitscremes usw.

Byadmin

May 20, 2023

Der Winter ist nicht gut für Ihre Haut. Zu den Anzeichen von Winterwetter und temperaturgeschädigter Haut gehören:

  • Peeling
  • abblätternd
  • rissige Haut
  • Erythem

Man muss die Natur nicht lieben, um die Auswirkungen von Umweltschäden zu bemerken. Trockene Haut ist eine häufige Beschwerde nach Sonnen- oder Windeinwirkung.

Das Auftragen einer feuchtigkeitsspendenden Maske hilft gegen trockene Haut und sorgt dafür, dass sich Ihr Gesicht genährt und erfrischt anfühlt.

Natürliche Feuchtigkeitsquellen, die Ihrer Haut sehr gut tun, finden Sie vor Ort und können zur Herstellung von Feuchtigkeitsmasken zu Hause genutzt werden.

Aloe Vera ist eine davon und das Gel aus der Aloe Vera Pflanze ist sehr wohltuend für die Haut. Es eignet sich nicht nur hervorragend zur Linderung von Verbrennungen und zur Reduzierung von Narbenbildung, es spendet auch viel Feuchtigkeit und wirkt heilend auf die Haut. Somit ist eine Aloe Vera Maske sehr wohltuend für die Haut.

Diese Pflanze kann sowohl drinnen als auch draußen problemlos angebaut werden. Ziehen Sie einfach die Blätter ab, drücken Sie das Gel in Ihre Hände oder Fingerspitzen und tragen Sie es direkt auf Ihre Haut auf oder fügen Sie es einer Gesichtsmaske hinzu.

Tragen Sie es auf ein sauberes Gesicht auf und beobachten Sie, wie Ihre Haut Feuchtigkeit aufnimmt. Möglicherweise müssen Sie die Anwendung zunächst mehrmals täglich durchführen. Dann reicht eine einmal tägliche Anwendung aus.

Fügen Sie einen Teil pflanzliches Glycerin zu drei Teilen Aloe-Vera-Gel hinzu, um eine noch feuchtigkeitsspendendere Variante zu erhalten. Mischen Sie diese Zutaten und tragen Sie die Mischung auf die gereinigte Haut auf. Sie können es einwirken lassen, da es direkt in die Poren einzieht, ohne die Haut durch Rückstände zu verstopfen. Bei regelmäßiger Anwendung dieser Mischung wird Ihre Haut weicher und glatter.

Verwenden Sie nach Möglichkeit frisches Aloe-Vera-Gel. Dies liegt daran, dass der Wirkstoff bei der Lagerung abgebaut wird. Aloe-Pflanzen sind einfach zu züchten, kostengünstig und produzieren viele Blätter, die für eine konstante Gelversorgung sorgen.

Aloe-Masken und -Seren sind eine ganz natürliche Möglichkeit, Ihrer Haut Feuchtigkeit und wohltuende Nährstoffe zuzuführen.

Sie müssen sich keine Sorgen um Chemikalien machen. Aloe ist rein und ungiftig. Sie können sie also beliebig oft verwenden. Ideal als After-Sun-Balsam.

Sie können eine Maske auf Aloe Vera-Basis herstellen, die besonders für zu Akne neigende Haut geeignet ist, wenn Sie sie mit Teebaumöl, extra nativem Kokosöl und Honig verwenden.

Kombinieren Sie Aloe mit Joghurt, Avocado oder Banane für zusätzliche feuchtigkeitsspendende Wirkung.

Es gibt viele andere Masken, die aus Aloe und anderen Inhaltsstoffen hergestellt werden können, um die Haut zu peelen, mit Feuchtigkeit zu versorgen, aufzuhellen oder zu behandeln … Es gibt erstaunliche Inhaltsstoffe aus lokalen Quellen, die alle Vorteile der besten Hautpflegeserie bieten. Zu viele.

By admin

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *