• Wed. Jul 24th, 2024

Schlüssel für Tresor verloren: Was tun?

Byadmin

Mar 24, 2023
Man changing core of a door lock of the entrance glass door, close-up view with no face

Ein Tresor besitzt entweder ein Doppelbartschloss mit zwei Schlüsseln oder ein Schloss mit Nummerncode. Während bei Letzterem die Gefahr besteht, den Code zu vergessen, kann bei erster Variante der Tresorschlüssel verloren gehen. Doch was kannst du dann tun?

Möglichkeiten, um einen Tresor trotz verlorenen Schlüssels zu öffnen

Wenn du den Schlüssel für deinen Tresor verloren hast, ist der erste Schreck zunächst einmal groß. Scheinen doch die Wertsachen auf Dauer im Safe eingeschlossen zu sein. Doch statt nun mit roher Gewalt den Wertschutzschrank aufzubrechen, solltest du zunächst einmal folgendes tun:

  1. Überprüfe, ob du nicht noch einen Ersatzschlüssel für den Tresor hast.
  2. Nochmals das gesamte Haus auf den Kopf stellen. Meist findet sich der verloren geglaubte Schlüssel dann wieder.
  3. Den Hersteller kontaktieren, vielleicht wissen sie für den speziellen Safe einen Rat.
  4. Eine Spezialfirma zum Öffnen des Tresors beauftragen. Lebst du beispielsweise in Düsseldorf, liefert dir eine lokale Suchanfrage wie Schlüsseldienst Düsseldorf schnell passende Firmen, die dir helfen können.

Erst wenn all diese Möglichkeiten erschöpft sind, kannst du mit dem Gedanken spielen, den Tresor aufbrechen zu lassen.

Was kostet das Öffnen lassen eines Tresors durch einen Schlüsseldienst?

Hast du den Tresorschlüssel verloren und möchtest ihn von einem Fachunternehmen öffnen lassen, lässt du dir idealerweise zunächst ein Angebot erstellen. Darauf muss „eine zerstörungsfreie Öffnung“ ausgewiesen sein. Seriöse Firmen versuchen immer erst, den Tresor ohne eine Zerstörung des Schließsystems zu öffnen. Biete das Unternehmen hingegen ausschließlich ein Öffnen mittels Aufbohrens oder Aufbrechen an, ist das nicht zu empfehlen. Nicht umsonst lassen sich 90 % der Tresore ohne Zerstörung öffnen.

Dafür haben die Unternehmen eigene Techniken und Spezialwerkzeuge. Zudem kennen sie die Schwachstellen der gängigen Wertschutzschränke. Dieses Know-how können sie gezielt nutzen.

Die Kosten für das Öffnen eines Tresors, wenn der Schlüssel verloren ist, liegen in der Praxis zwischen 200 Euro und 600 Euro – abhängig von der Tresorart und dem Aufwand. Neben den Kosten für das Öffnen entstehen oftmals weitere Zusatzkosten. Beispielsweise durch das Lösen des Tresors von der Verankerung.

Kann ein Tresorschlüssel nachgemacht werden?

Manche Firmen bieten das Nachmachen von Tresorschlüsseln an. Das funktioniert selbst dann, wenn kein Schlüssel mehr als Vorlage vorhanden ist. Hierbei dient das Schloss als Vorlage. Jedoch: Günstig ist das nicht. Ein nach einem Schloss angefertigter Schlüssel liegt zwischen 120 Euro und 180 Euro. Jeder weitere Schlüssel kostet die Hälfte. Kostengünstiger ist hingegen der Austausch des gesamten Schlosses. Die Kosten hierfür liegen, inklusiver zweier neuer Schlüssel, bei rund 30 Euro. Handelt es sich bei dem Tresor um einen VDE oder ECBS zertifizierten Safe und sind die Inhalte darin versichert, muss vor dem Schlosswechsel Rücksprache mit der Versicherung erfolgen. Schließlich möchtest du ja nicht, dass der Versicherungsschutz erlischt.

Zahlt die Versicherung, wenn der Tresorschlüssel verloren wurde?

Wenn du den Schlüssel für einen versicherten Tresor verloren hast, solltest du dich umgehend mit deiner Versicherungsgesellschaft in Verbindung setzen. In einigen Fällen übernimmt diese die Kosten für eine professionelle Tresoröffnung, die Neuerstellung der Schlüssel oder den Austausch des Schlosses.

Dieser Service wird aber nicht von allen Versicherungen angeboten. Hier hilft ein Blick in die Versicherungspolice. Oftmals ist das Angebot noch an bestimmte Bedingungen geknüpft, die erfüllt sein müssen, um Anspruch darauf zu haben.

Verhindere den Verlust des Tresorschlüssels

Umso wichtiger ist es, den Verlust des Tresorschlüssels zu verhindern. Bewahre daher den Schlüssel immer an einem sicheren Ort auf. Idealerweise wird der Ersatzschlüssel getrennt vom eigentlichen Schlüssel aufbewahrt. Wenn möglich, wähle beim Kauf des Safes ein Sicherheitsschloss mit Codeeingabe oder mit einer biometrischen Identifikation aus. Denn wo kein Schlüssel ist, kann auch keiner verloren gehen.

By admin

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *