Tolle Tipps, um ihr den guten Orgasmus zu geben, den sie immer wollte! Hier erfahren Sie, wie Sie ihr in nur wenigen Minuten erderschütternde Orgasmen schenken können!

Jeder Mann möchte seiner Partnerin beim Liebesspiel einen Orgasmus schenken, und gute Orgasmen können die Leidenschaft und das Vergnügen im Schlafzimmer definitiv steigern. Die folgenden Tipps werden sehr hilfreich sein, um Ihrer Partnerin einen intensiven Orgasmus zu verschaffen. Es gibt viele Faktoren, die Sie beachten müssen, wenn Sie einen intensiven Orgasmus haben wollen. Die Experten von Nice-Magazin.de haben sich mit der Reiterstellung zum Beispiel seht stark auseinandergesetzt.

 

Zunächst ist es wichtig zu wissen, dass ein guter Orgasmus nicht nur für Sie, sondern auch für Ihren Partner angenehm ist. Wenn Sie einen guten Orgasmus erleben, werden Sie auch Ihrem Partner Freude bereiten. Deshalb ist es wichtig, dass Sie wissen, wie Sie einen guten Orgasmus haben können. Dazu empfiehlt es sich, die Hilfe eines zertifizierten Sexualtherapeuten in Anspruch zu nehmen. Ihr Therapeut wird Sie dabei unterstützen, die besten Orgasmen zu bekommen, die Sie sich je gewünscht haben.

 

Zweitens ist es wichtig, dass Sie beim Sex richtig atmen. Richtiges Atmen wird Ihnen helfen, ohne Schwierigkeiten zur Ejakulation zu kommen. Auf diese Weise können Sie auch sicherstellen, dass Ihr Körper und Ihr Geist entspannt sind und Sie mehrere Orgasmen haben können. Für ein besseres Ergebnis können Sie die Hilfe der Aromatherapie in Anspruch nehmen.

 

Drittens können Sie Ihr Sexualleben durch das richtige Vorspiel verbessern. Ein richtiges Vorspiel steigert die Libido von Ihnen und Ihrem Partner. Durch ein richtiges Vorspiel können sowohl Sie als auch Ihr Partner eine starke Libido haben, was zu mehreren Orgasmen führen kann. Der Hauptgrund, warum Sie ein richtiges Vorspiel durchführen müssen, ist, dass ein Mangel an Vorspiel zu einem Mangel an Orgasmus für Sie und Ihren Partner führen kann.

 

Viertens wird empfohlen, bei der Fellatio geduldig zu sein. Wie bereits erwähnt, ist Geduld erforderlich, um Ihrer Frau einen angenehmen Orgasmus zu verschaffen. Da der Körper jeder Frau einzigartig ist, können Sie nicht wissen, an welcher Stelle genau sie zum Orgasmus kommt. Es wird daher empfohlen, beim Fellatio ein Gleitmittel zu verwenden.

 

Fünftens: Mit Hilfe von Kegelübungen können Sie die genaue Position des G-Punkts Ihrer Frau herausfinden. Er befindet sich 2 Zoll innerhalb ihrer Vagina. Indem Sie Druck auf diesen Bereich ausüben, können Sie ihre Klitoris dazu bringen, sich zu dehnen und zu erweitern. Auf diese Weise können Sie die genaue Lage des G-Punkts ertasten, und wenn Sie die Lage kennen, können Sie einen stärkeren Kegelmuskel einsetzen.

 

Sechstens: Der Studie zufolge reagiert der G-Punkt auf sexuelle Stimulation nicht nur durch sanfte und weiche, sondern auch durch harte und feste Berührungen. Studien zufolge ist die idealste Stelle des G-Punkts auch die 2 Zoll innerhalb der Vagina. Wenn Sie also in der Lage sind, den G-Punkt zu treffen, oder auch wenn Sie ihn nicht direkt treffen können, können Sie die Lage ihrer anatomischen Struktur durch den Druck auf ihre Vulva finden. Wenn du die anatomische Struktur namens G-Punkt triffst, wird die Flüssigkeit erregt, dehnt sich aus und verursacht ein intensives Gefühl.

 

Schließlich können Sie ihre Klitoris stimulieren, indem Sie die Kegel-Übung durchführen, während Sie die leisen und sanften „oohs“ und „aahhs“ hören. Sie sollten sich auch auf ihre Klitoris konzentrieren, wenn Sie sie küssen. Wenn Sie diese Tipps beherzigen, können Sie Ihrer Partnerin leicht mehrere Orgasmen schenken. Vergessen Sie nicht, dass Sie den G-Punkt und die Klitoris Ihrer Partnerin gleichzeitig stimulieren müssen, um ihr multiple Orgasmen zu bescheren.

Die Stimulation des G-Punkts

Die Stimulation des G-Punkts wird oft als ein Punkt in der obersten Wand der Vagina beschrieben. Mit anderen Worten, dies ist ein Ort, an dem sich der Blutfluss während des Urinierens konzentriert. Dies ist der Hauptgrund dafür, dass manche Frauen nach dem Urinieren mehrere Orgasmen erleben können, während andere dazu nicht in der Lage sind. Der G-Punkt ist aufgrund seiner Lage sehr empfindlich, was bedeutet, dass nur sehr wenig Druck nötig ist, um ihn zu erregen. Aber dazu können Sie auch sehr viel Informationen auf Nice-Magazin.de finden.

 

Wenn Sie diesen Punkt gefunden und den richtigen Druck ausgeübt haben, können Sie als Nächstes Ihre Zunge benutzen und sie langsam in ihrer Vagina bewegen. Du solltest auch darauf achten, dass du nicht zu grob mit ihren empfindlichen Teilen wie der Klitoris umgehst, denn das könnte sie nur zu starken und intensiveren Orgasmen verleiten. Das Zungenspiel ermöglicht es dir auch, ihren G-Punkt richtig zu stimulieren. Je mehr du sie stimulierst, desto mehr wird sie erregt sein und desto intensivere Orgasmen wird sie erleben. Das kann einige Zeit dauern, aber wenn Sie wissen, wie man es richtig macht, ist es ein garantierter Weg, um Ihr Mädchen zum Orgasmus zu bringen.

 

Schließlich können Sie die Intensität des Orgasmus erhöhen, indem Sie einfach die Durchblutung des Organs steigern. Wie bereits erwähnt, kann eine erhöhte Durchblutung die Eierstöcke dazu veranlassen, mehr Östrogen und Progesteron freizusetzen, wodurch die Gebärmutterwände gegen den Druck von außen gestärkt werden und die Befruchtung der Eizelle erschwert wird. Und schließlich ist Testosteron, wie Sie wissen, auch ein wichtiger Faktor bei der Auslösung von Orgasmen. Testosteron kann auch viel dazu beitragen, die Intensität der Orgasmen zu erhöhen und so zu einem besseren Ergebnis zu kommen.

  • Leave a Comment